Der Seniorenverein Schwerin

 

 

 

Im Mai diesen Jahres besteht unser munterer Verein 26 Jahre. Natürlich sind wir damit aus dem Teeniealter heraus, aber damit noch lange nicht alt.

 

Unsere Silberhochzeit haben wir im vorigen Jahr  in unserem Mehrgenerationshaus zünftig mit Kuchen, Getränken, Grillbuffet, Musik und Tanz gefeiert. Doch das war nicht der einzige Höhepunkt im letzten Jahr. Wir haben ja noch viel mehr zu bieten.

 

Ob Tagesfahrten, die fast jeden Monat stattfinden und viel Abwechslung in unseren Alltag bringen, die uns unser schönes Umland und manchmal auch etwas weiter gelegene Gegenden bekannt machen, diese Ausflüge sind immer wieder super.

 

Ob Spreewald, Oberlausitz oder eine Fahrt ins Blaue, unserem Vorstand fällt dazu immer wieder etwas Besonderes ein. Theater- oder Kabarettbesuche decken den Kulturhunger ab. Donnerstags findet unter Leitung von Karin Krüger ein Handarbeiten- und Bastelzirkel statt, zu dem jeder willkommen ist und sein kreatives Talent unter Beweis stellen kann. Dienstags werden Seniorensport  und Skat angeboten. Mittwoch wird Rommee gespielt und jeden     2.Monat gibt es den Geburtstag des Monats. Das ist für die Geburtstagskinder der letzten zwei Monate ein gemütliches Beisammensein mit liebevoll selbst gebackenem Kuchen und Kaffee und manchmal auch mit einem kleinen Schnäpschen. Doch der Höhepunkt des Jahres ist immer unsere große Fahrt, die uns dieses Jahr in das wunderschöne Bad Lauterberg im Harz führt. Bei uns im Bus herrscht dabei immer gute Laune. Für Verpflegung ist gesorgt, unser berühmtes 3 Gänge-Menü (Würstchen, Senf und Toastbrot) ist dabei legendär und zum Nachmittag gibt es unseren selbstverständlich selbstgebackenen Kuchen, der auf eiligst aufgestelltem Campingtisch auf lauschigen Plätzen oder auch auf Raststättenparkplätzen zum Einsatz kommt.

 

Einige unserer Gründungsmitglieder können aus natürlichen Gründen diese Fahrten nicht mehr mitmachen, deshalb findet Zweimal im Jahr in ausgesuchten Cafe´s oder Gaststätten ein gemütlicher Kaffeeklatsch statt, damit die Verbindung untereinander nicht abbricht. Da werden dann alte Erinnerungen aufgefrischt und jeder freut sich, den Einen oder Anderen wiederzusehen. Doch damit ist immer noch nicht genug:

 

Wir beteiligen uns alljährlich mit selbstgebackenem Kuchen und gesponsertem Kaffee an dem traditionellen Dorffest und sind immer wieder überrascht, wie begehrt das Angebot ist und wie schnell die Kuchen und Torten ausverkauft sind.

 

Die Planung der alljährlichen Weihnachtsfeier ist für den Vorstand des Vereins auch jedes Jahr eine Herausforderung. Ein Fahrdienst wird organisiert, der die Leute, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, zur Feier und danach wieder nach Hause fährt. Es gibt immer ein kleines Gute-Laune-Programm. Weihnachtslieder werden mit Schulkindern der Musikschule Fröhlich oder der umliegenden Schulen gesungen, Kaffee und Kuchen sowie Kartoffelsalat, Würstchen und Kasseler werden serviert.

 

Mit Volldampf arbeitet der Vorstand unter Leitung von Frau Monika Riese nun unsere nächsten Aktivitäten aus.  Das ist ein enormer Arbeitsaufwand, der aber mit viel Liebe und Engagement und der Gewissheit, dass die Gemeinde uns unterstützt, bewerkstelligt wird. Mittlerweile hat unser Verein 81 Mitglieder, der für 300 Senioren Sorge trägt.

 

Dafür möchten wir unseren Dank aussprechen und wir hoffen, dass wir mit unseren Zeilen einige Leute , die bis jetzt gesagt haben: „Was soll ich bei diesen alten Leuten?“ ein wenig neugierig gemacht haben. Vielleicht besuchen Sie uns einmal und finden Gefallen an unserer Gemeinschaft.

 

Wir sind zwar fast alle schon Rentner, aber junggeblieben und bewegungsfreudig und freuen uns über jeden, der einmal bei uns reinschnuppern möchte.

 

Unser Motto ist nämlich: Immer gemeinsam, niemals einsam!

 

 

 

Doris Müller

 

 

 

Den Vorstand können Sie kontaktieren, über

 

Monika Riese

 

Angelika Reinert

 

Karin Krüger

 

Gudrun Kühn

 

Sigrid Schmidt-Tychsen